Eternity Update #7: Fähigkeiten abseits der Kämpfe

Tim Cain, Meister der Spielmechaniken für Project Eternity, gibt uns im neuesten Update die Ehre und vermittelt einige Einblicke in die Planungen zu nicht-kämpferischen Fähigkeiten. Demnach gibt es vier thematische Gruppen, um die sich die Fertigkeiten gruppieren:

  • Neue Dinge lernen oder in Erfahrung bringen
  • Die Welt erkunden und bereisen
  • Neue Gegenstände erschaffen
  • Interaktion mit den Begleitern

Die Ausführungen legen nahe, dass es eine Form von Überlandreise geben wird, die nicht immer geradlinig sein muss („reist schneller oder sicherer über die Landkarte“, Zufallsereignisse). Auch eine Form von Reputation bei den Begleitern wird im Spiel sein. Für das Design wurden mehrere Ziele festgesteckt:

  • Kampffähigkeiten und Nicht-Kampffähigkeiten werden separiert und unabhängig voneinander erworben (keine Entweder-oder-Entscheidung)
  • Kampffähigkeiten und Nicht-Kampffähigkeiten nutzen unterschiedliche „Resourcen“
  • Alle Nicht-Kampffähigkeiten sind nützlich und können regelmäßig eingesetzt werden
  • Nicht-Kampffähigkeiten können Kämpfe vermeiden
  • Nicht-kämpferische Lösungswege werden nicht schlechter belohnt wie kämpferische

Quelle: Kickstarter

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: