Interview: Chris Avellone und die Motive der Kickstarterspender

Was macht die Faszination von Old-School-Kickstarterprojekten wie Project Eternity aus? Diese Frage stellte das Forbes Magazine Obsidians Creative Director Chris Avellone. Das eher businessorientierte Interview enthüllt wenig zum Spiel selbst und kreist mehr um den Nostalgie-Faktor. Hier als Auszug ein übersetztes Zitat:

Sind die Leute, die Kickstarter-Kampagnen wie eure oder Fargos Wasteland 2 unterstützen, alteingesessene Adventurespiel-Hasen oder zieht ihr auch ein neues Publikum an?

[…] Unsere Annahme ist, dass es ursprünglich keinen starken Drang nach einem Sequel gab bis die Kickstarter-Idee auftauchte, und es war die Idee eines Old-School-Rollenspiels selbst, der Kampf gegen das Publishermodell und der Kickstarter-Prozess, der für die Leute der Aufhänger waren, nach dem sie gesucht hatten.

Ich will ehrlich sein und behaupte, dass ein Teil unserer Fanbasis die Infinity-Spiele nicht gespielt haben dürfte; dafür dürften sie auf viele ähnliche Elemente anspringen, die auch für Wasteland 2 galten und die sie zu unterstützen bereit sind.

Zum Beispiel können das Obsidian-Fans sein, die die Firma unterstützen wollen, manche wollen vielleicht auch einfach nur irgendein RPG von uns sehen, egal welcher Art; oder manche sind Fan eines Entwicklers in unserer Firma (wie meine unerschrocken kindliche Verehrung von Tim Cain – und seiner Kochkunst. Wir sind füralle diese Dinge dankbar.

Welcher Typ „Backer“ seid ihr?

Quelle: Forbes

Advertisements

Schlagwörter: ,

One response to “Interview: Chris Avellone und die Motive der Kickstarterspender”

  1. farudan says :

    Darf mich zu den Kennern der Infinity-Spiele (und auch der anderen Titel) zählen. Mir gefallen primär die Obsidian-Erzählweisen sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: