Archive | November 2012

Chris Avellone: Dialog ist ein Werkzeug, kein Sofortgewinn

Ein paar wirklich gute Fragen konnte vor kurzem Gameranx an Obsidians Creative Director Chris Avellone los werden. Es ist eine Mischung aus allgemeinen Fragen zu Avellones Designvorlieben und Erfahrungen, es finden sich jedoch auch ein paar interessante Details zu den Konzepten für Project Eternity, die wir etwas ausführlicher für euch zusammengefasst haben. Unter anderem äußert sich Avellone auch kritisch zu seinem üblicherweise hochgelobten Werk Planescape: Torment.

Eine der ersten Fragen zielte auf eine früheren Aussage Avellones ab, in der er seine Abscheu gegenüber bisherigen Romanzenimplementierungen in Spielen zum Ausdruck brachte. Auf die Frage, wie er eine Romanze in Project Eternity einbauen würde, antwortete er (mit leichtem Schalk im Nacken): Weiterlesen …

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: